Was ist Kinder- und Jugend-Coaching? Welche Themen können angegangen werden? Welche Ziele sind erreichbar?

In der heutigen Zeit sind Kinder und Jugendliche großen Herausforderungen ausgesetzt. Noch nie zuvor war die äußere Lebenswelt so komplex, so vielfältig an Reizen und so leistungsorientiert.

Gleichzeitig haben Kinder und Jugendliche auf ihrem Entwicklungsweg hin zum Erwachsenwerden viele persönliche Entwicklungsherausforderungen und Reifungskrisen zu bewältigen.

Kinder und Jugendliche sind grundsätzlich in Ihrem Verhalten lösungs- und zielorientiert. Deshalb kommt ihnen der Ansatz des Kinder- und Jugendcoachings sehr entgegen und ist hochwirksam.

Kindercoaching arbeitet mit Methoden, die zunächst in der Arbeit mit Erwachsenen und Führungskräften entwickelt worden sind. Sie können jedoch leicht auch so eingesetzt werden, dass sie für den Einsatz bei Kindern und Jugendlichen alters- und entwicklungsgerecht nutzbar gemacht werden können.

Eine der Grundannahmen im Kindercoaching besagt, dass jedes Kind alle Ressourcen in sich hat, die es  in seinem Leben braucht, um Probleme zu lösen und realistische Ziele zu erreichen. Oft sind diese Fähigkeiten aber verborgen und ein Kind muss sie entdecken oder auch entwickeln, um sie nutzen zu können.

Ein Coach hilft dem Kind oder Jugendlichen diese Ressourcen und persönlichen Stärken aufzuspüren, sich Ziele zu setzen und Lösungen zu finden und diese im Lebenskontext unmittelbar anzuwenden. Damit wird das Selbstvertrauen und das Selbstkonzept gestärkt.

Dabei wird beim Coaching der Fokus auf bestimmte aktuelle Themen gelegt. Coaching arbeitet direkt da, wo es "hakt". Der Coach hilft dem Kind mit seiner Unterstützung, Werkzeuge und Strategien zu nutzen, um diese selbst anzugehen, die Dinge aus einer neuen Perspektive zu betrachten und zu lösen. Coaching Prozesse sind in der Regel leicht, und häufig entsteht eine humorvolle Situation des Erkennens und der Veränderung.

Coaching ist für Kinder ab etwa 8 Jahre, für Jugendliche und junge Erwachsene geeignet. Die Sitzungen dauern in der Regel 60 bis 90 Minuten, je nach Thema und Alter. Sie können von einer bis etwa sechs Coaching Stunden ausgehen. In vielen Fällen ist ein Vorgespräch mit Ihnen als Eltern sinnvoll.

Coaching ist sinnvoll und effizient

  • bei Lern-, Schul- und Leistungsthemen
  • zur realistischen Ziel- und Motivationsklärung
  • um Probleme und Konflikte in der Familie, im Freundeskreis und in der Schule konstruktiv zu lösen
  • um Stressituationen, Prüfungs- und Anforderungsthemen zu meistern
  • um funktionierende Lernstrategien zu entwickeln
  • das Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein zu stärken
  • um Entwicklungshürden und Reifungskrisen leichter zu bewältigen
  • als Bewerbungscoaching, bei anstehenden Berufs- und Studienentscheidungen

Im Kindercoaching setze ich Methoden aus NLP, Energetischer Psychologie, EFT, systemischer Arbeit, und Hypnocoaching ein, um Herangehensweisen individuell anzupassen.

"Was ist Coaching?" Informationen für Kinder und Jugendliche

Manchmal braucht es etwas mehr...Weiter zum therapeutischen Angebot...