Japanisches Heilströmen


Jahresgruppe & Ausbildung zum/zur Practitioner/GruppenleiterIn

Japanisches Heilströmen Abendgruppe und Ausbildung Campus Psychotherapie Augsburg

Heilende Berührung - Heilen mit den eigenen Händen für Heilpraktikerinnen, Heilpraktikerinnen für Psychotherapie, Heilberufe, Coaches, Trainerinnen, Beraterinnen, Gesundheitspraktikerinnen, Pädagoginnen und grundsätzlich alle interessierten Menschen, die etwas für ihre Gesundheit und Gesundheitsvorsorge tun möchten.

Das „Japanische Heilströmen“ ist eine jahrtausendealte Heilkunst zur Harmonisierung der Lebensenergie. Durch einfache spezielle Atemtechniken und das Auflegen der Hände oder Finger auf bestimmte Körperpunkte werden blockierte Energieflüsse, die zu emotionaler oder körperlicher Imbalance führen, gelöst. Diese Methode der heilenden Berührung trifft heute das Bedürfnis vieler Menschen in unserer sich immer schneller wandelnden Welt, mehr Tiefe, Achtsamkeit, Sinn und Bewusstheit in ihrem Leben zu verwirklichen und aktiv und selbstverantwortlich sowohl in körperlicher, seelischer und geistiger Hinsicht für ihre Gesundheit zu sorgen. Als Kursleiterin oder Practitioner für Japanisches Heilströmen können Sie die individuell passenden Angebote machen, um diese Ziele sowie tiefe Entspannung, Regeneration, Stressabbau, besserer Schlaf, Lebensfreude, innere Freiheit und Selbstvertrauen zu erreichen, für die persönliche Gesundheit zu sorgen und die alltäglichen Herausforderungen des Lebens gelassen zu meistern.

AUSBILDUNGSTEIL 1 : GRUNDLAGEN - JAHRESGRUPPE JAPANISCHES HEILSTRÖMEN

Die Jahresgruppe ist zugleich die Ausbildungsstufe 1 zur/zum „Kursleiterin/Practitioner für Japanisches Heilströmen“. Sie lernen während 12 Terminen Ihre Hände als wunderbare und äußerst wohltuende „Apotheke“ bei sich selbst und anderen für die körperliche, seelische und geistige Gesundheit, zur Tiefenentspannung und zur Aktivierung der inneren Heilkraft über die Körperenerigeströme und Energiepunkte zu nutzen.

Sie erfahren zum einen durch die Teilnahme an der Gruppe für sich selbst Möglichkeiten, persönlich zu wach-sen, Ihre Gesundheit in jeglicher Hinsicht zu pflegen und Ihr Leben auszubalancieren.

Zum anderen verfügen Sie durch Vertiefung und Übung nach dieser Zeit über  die nötige Basis und das Erfahrungswissen, um später professionell Menschen in Einzelsitzungen und Gruppen hinsichtlich verschiedener Gesundheits-, Bewusstseins- und Entspannungsaspekte begleiten und anleiten zu können.

Sie können sich im Verlauf der Jahresgruppe dafür entscheiden, ob das Japanische Heilströmen für Sie so über-zeugend ist, dass sie über die persönliche Anwendung hinaus Teil Ihrer beruflichen Praxis werden sollen.

In jedem Kursteil wird mit unterschiedlichen Übungen gearbeitet, gleichzeitig wird das Erfahrene immer wieder vertieft. Sie erfahren so nach und nach eine Fülle von Übungen und Anwendungen des Japanischen Heilströmens, die Sie für sich selbst nutzen, im Familien- und Freundeskreis oder ihrer beruflichen Tätigkeit weitergeben können.

An jedem Abend gibt es einen kurzen Theorieteil und auch schriftliche Unterlagen, sodaß das Üben zu Hause leichter fällt.

Die Teilnahme ist für jede Person ohne Vorkenntnisse möglich, wohl aber die Bereitschaft, kontinuierlich selbst zu üben bzw. auf Wunsch gelegentlich mit GruppenteilnehmerInnen zu üben, damit das Erlernte über die Wiederholung Früchte tragen kann. Auch mit chronischen Beschwerden sind Sie herzlich willkommen.

Termine, Kosten & Kursort Basisjahr

1: 09.10.2018   2: 06.11.2018   3: 11.12.2018   4: 15.01.2019   5: 05.02.2019  
6: 26.02.2019   7: 26.03.2019   8: 30.04.2019   9: 21.05.2019   10: 25.06.2019

10 x Japanisches Heilströmen / á 3 Stunden / 350 € / ca. alle drei/vier Wochen, 18.45 bis 21.45 Uhr
(Der Betrag kann nach Absprache in zwei Raten zu je 175 € bezahlt werden.)

 

Die Abende finden im Stadtbergen oder Diedorf bei Augsburg statt.

Bitte mitbringen: Wasser, bequeme Kleidung, Schreibzeug, Meditationskissen, kleines Kissen, Decke, eventuell Behandlungsliege.

Während der Jahresgruppe ist es sinnvoll, Tagebuch zu führen über Ihre Erfahrungen, die sich vollziehenden Veränderungen etc. zu dokumentieren.

AUSBILDUNGSTEIL II: AUFBAUSEMINAR - KURSLEITERIN/PRACTITIONER FÜR JAPANISCHES HEILSTRÖMEN

In der Ausbildungsstufe 2

  • erfahren Sie weiterführendes Wissen über den Ursprung des japanischen Heilströmens, der östlichen Heiltradition und den theoretischen Hintergrund
  • vertiefen Sie Ihre Wissen und erlernen weiterführende Methoden
  • lernen Sie, das Japanische Heilströmen bei anderen in der Gruppe und einzeln als Selbsthilfe- und Heiltechnik zu vermitteln, sowie selbst andere zu strömen und das Heilströmen präventiv, als Wellness-Angebot oder therapeutisch in der Einzelarbeit zu nutzen. (abhängig vom jeweiligen Grundberuf bzw. einer Heilerlaubnis)
  • erfahren Sie, wie Sie das Japanische Heilströmen bei Erwachsenen und Kindern anwenden und es auch bei Tieren einsetzen können
  • lernen Sie Didaktisches zur Kursleitung, zur Kursstruktur und –gestaltung und zum Kursaufbau und –ablauf
  • lernen Sie, Equipment sinnvoll einzusetzen
  • erhalten Sie Anleitung, wie Sie in kurzen Geprächsrunden die Erfahrungen der TeilnemerInnen sprachlich angemessen begleiten können
  • und erfahren Wichtiges über die rechtlichen Rahmenbedingungen

Am letzen Tag führen Sie selbst eine kurze Übungseinheit durch und schreiben eine kleine theore-tische Prüfung von einer halben Stunde. Ein umfangreiches und aussagekräftiges Unterrichtsskript befreit Sie weitgehend vom Mitschreiben und erlaubt es Ihnen, die Materialien auch nach dem Seminar als praxisbezogene Arbeitsunterlagen zu nutzen. Obligatorisch sind das Lesen von ausgewählter Literatur und eigene fortwährende Übungspraxis.

Am Ende des Aufbauseminars erhalten Sie  das Zertifikat „Practitioner/KursleiterIn für Japanisches Heilströmen“.

Kosten, Zeiten, Kursort, Anmeldung zum Aufbauseminar

3 Tage / Termin wird mit der Gruppe vereinbart, Herbst 2019 / 420 €

Fr., 9.30 bis 17.30 Uhr - Sa., 9.30 bis 17.30 Uhr - So., 9.00 bis ca. 17.30 Uhr

Das Aufbauseminar findet im Stadtbergen oder Diedorf bei Augsburg statt.

Kursleitung: Inge Christine Schuler

Ich bin Heilpraktikerin für Psychotherapie und begleite in meiner Praxis Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Mein Angebot umfasst kurzzeittherapeutische Methoden wie EFT, EMDR, NLP, Hypnotherapie und Traumatherapie, systemische und lösungsorientierte Ansätze. Ich bin Gründerin und Leiterin des Fortbildungsinstitutes Campus Psychotherapie & Lebenskunst und biete Ausbildungen, Weiterbildungen und Workshops im therapeu-tischen und spirituellen Bereich an. Seit Jahrzehnten beschäftige ich mich mit östlicher Philosophie und Methoden Jahrtausende alter Heilkunst. Menschen in die Stille und damit zu sich selbst und in ein Leben in Balance zu führen ist mein großes Anliegen, wie auch, die Essenz der Heilkunst, die von unseren Händen ausgeht, immer weiter zu vervollkommnen. Ich bin ausgebildet in Stillem Qigong und Meditation, Therapeutic Touch, Japanischem Heilströmen/Jin Shin Jyutsu, Craniosakraltherapie, in Autogenem Training für Erwachsene und Kinder, Übungsleiterin für Shaolin Qigong. Ich meditiere seit vielen Jahren und wende diese Methoden kontinuierlich an.

Gerne teile ich meinen reichen Erfahrungsschatz mit Ihnen und begleite Sie sanft, humorvoll und mit klarem Fokus. Für Ihre Fragen bezüglich des Ablaufs oder des Inhalts stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Flyer downloaden

Online anmelden

Interesse an einer Einzelsitzung?