Lösungsorientierte Beratung & Kurzzeittherapie


Ausbildung Lösungsorientierte Beratung & Kurzzeittherapie Campus Psychotherapie Augsburg

Der lösungsorientierte Ansatz findet eine immer größere Resonanz in allen Bereichen der psychologischen Beratung und Therapie, im Coaching von Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen, in der Supervision, der Pädagogik, in Teams, Gruppen und auch im Management.

Lösungsorientierte Arbeit konzentriert sich auf die Wünsche, Ziele, Ressourcen, Potentiale und Stärken eines Klienten statt auf das Problem und seine Entstehung, denn dort stecken die Impulse für persönliches Wachstum, neue Einsichten und die Hinweise für die Lösung von schwierigen und herausfordernden Lebenslagen. Eine solche Ausrichtung  stärkt den Blick für neue Perspektiven und die Selbstreflexion des Klienten. Sie respektiert die eigenen Lebensentwürfe, schafft eine Atmosphäre der Leichtigkeit, nützt den Humor, und ist im Vergleich zu vielen herkömmlichen Interventionen äußerst  effizient, kurz und sanft. Dieser Ansatz geht auch schonend mit den Kräften und Ressourcen des Beraters um, der aufmerksam-bescheiden eine Haltung des „Nichtwissens“ einnimmt, und den Klienten tun, erfahren und entdecken lässt. Kernbestandteil der Ausbildungsreihe ist die lösungsorientierte Arbeit, wie sie u.a. von de Shazer, Berg, Walter & Peller, Bamberger, Furman und auch im lösungsorientierten Coaching und NLP  dargestellt wird.

Sie erhalten für Ihre berufliche Praxis ein beraterisch-therapeutisches Methodeninstrumentarium kennen, bestehend aus leicht erlernbaren Gesprächs-, Frage- und Zuhörtechniken, konkreten Leitfäden, Lösungsinterventionen und Strategien, das Sie befähigt, den systemisch-lösungsorientierten Ansatz, wo immer indiziert, ausschließlich, vorrangig oder ergänzend zu anderen Methoden anzuwenden.

Wir arbeiten in einer kleinen Ausbildungsgruppe von maximal 12 TeilnehmerInnen. Idealerweise haben Sie bereits therapeutische oder Beratungskenntnisse, dies ist jedoch nicht Voraussetzung. Besonders eignet sich diese Fortbildung auch für Menschen, die ihre beraterische oder therapeutische Tätigkeit beginnen wollen und lösungsorientierte Grundlagen kennen lernen wollen. Das Einbringen eigener Anteile wird erwartet. Neben der Vermittlung von grundlegenden theoretischen Inhalten wird es stark um das praktische Üben gehen. Die beiden Kursteile können nur gemeinsam gebucht werden.

Zielgruppe

Menschen mit pädagogischer, therapeutischer, pflegerischer Vorbildung, HeilpraktikerInnen und HeilpraktikerInnen für Psychotherapie, auch in Ausbildung, Berater, Coaches, Vertreter aus Teams, Führungskräfte.

Baustein I: Grundkurs Lösungsorientierte Beratung und Kurzzeittherapie

In diesem Grundkurs lernen Sie die Arbeitsweise des lösungsorientierten Ansatzes kennen.
Termin: 3 Tage, 04. bis 06. Mai 2018, 450 € incl. Supervision, Voraussetzungen: keine

Inhalte: Einführung in systemisch-lösungsorientierte Methoden, Prinzipien des lösungsorientierten Ansatzes, der Zauber der Sprache, Haltung des Beraters/Therapeuten, Rapport, Zuhören, der Erstkontakt, Auftragsklärung, die Problembeschreibung, wohlgeformte Behandlungsziele, lösungsorientierte Gesprächsführung und Werkzeuge: spezifische Fragetechniken, Suche nach Ausnahmen, die Wunderfrage, Skalierungen, Reframing, und weiteres…

Baustein II: Aufbaukurs Lösungsorientierte Beratung und Kurzzeittherapie

Im Aufbaukurs lernen Sie eine Fülle weiterer Elemente kennen sowie üben, verfeinern und vertiefen Sie die Methode. Termin: 3 Tage, 22. bis 24. Juni 2018, 450 € incl. Supervision

Inhalte: Die Klient-Therapeut-Beziehung, lösungsorientierte Interviews für Veränderungen, Feinheiten lösungsfokussierter Gesprächsführung, Nutzbarmachen von Widerständen, Folgesitzungen, sinnvolle Hausaufgaben, Fortschritte messen, skalieren und fördern, Strategien aufrechterhalten und fördern, weitere spezifische Fragetechniken, Zirkularität, Ressourcenarbeit, Feedback, Subskalen, Fallarbeiten und weiteres…

 

Die Bausteine I und II können nur gemeinsam gebucht werden.

Lösungsorientierte Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

In diesem Kurs erfahren Sie die spezifische Anwendung des lösungsorientierten Ansatzes in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Termin, Zeiten und Kosten: Termin, Zeiten, Kosten: auf Anfrage, 260 €, Voraussetzungen: Grund- und Aufbaukurs

Inhalte: Grundlagen, Vorgehensweisen, Unterschiede und angepasste Anwendung der Methoden bei Kindern und Jugendlichen, der erste Kontakt, Erfassen des jungen Klienten und der Familie, kindgerechte Kommunikati-on, Fragen, Zielerarbeitung, Zielüberprüfung, Lösungen finden, wohlsortiertes Handwerkszeug für Kinder und Jugendliche mit besonderem Bedarf, Zusammenarbeit mit Eltern und anderen professionellen Helfern…

 

Flyer downloaden
Online anmelden