Heilkreis "Seelenmedizin" - Jahresgruppe


mit Seelen-Medizin zu innerer Ganzheit & vollem Seelenpotential

Wir alle spüren eine tiefe Sehnsucht nach Wachstum, Sinnhaftigkeit, Heilwerden und Reifung unseres inneren Wesens. Wir wollen in unserer Mitte ruhen, glücklich, erfüllt und dankbar leben, unsere ureigenen Schöpferkräfte und Gaben erfahren und unser wahres Seelenpotential zum Ausdruck bringen. Und unser Wissen und unsere Erfahrung mit anderen teilen und Gemeinschaft leben.

Ansprechen möchte ich mit dieser Heilkreis-Jahresgruppe Frauen und Männer, die Sehnsucht danach haben, Spiritualität und Alltag stärker zu verbinden. Das 40000 Jahre alte Wissen und die Schönheit und Einfachheit des seelen-schamanischen Weges - in eine heute gut praktizierbare Form gebracht - bietet effektive Möglichkeiten der Selbstentdeckung und Heilung und lässt eine sinnlich erfahrbare, tiefere Wahrnehmungs- und Verständnisebene entstehen, die es erlaubt, loszulassen und Frieden zu schließen mit sich selbst, anderen und belastenden Lebenssituationen. Der seelen-medizinische Weg hilft uns darüber hinaus, Orientierung, Struktur und Ausrichtung zu finden auch in stürmischen energetischen Weltzeiten, wie wir sie gerade erfahren. Als "Medizin" wird dabei alles bezeichnet, was dazu beiträgt, etwas in uns bewusst werden zu lassen, zu unterstützen, zu heilen oder aufzulösen.

In diesem Jahresheilkreis werden wir uns einmal monatlich treffen, um

  • Wesentliches über eine sinnlich-naturverbundenen Lebensweise zu erfahren
  • Mitgefühl und tiefen Respekt uns selbst und allem Lebendigen gegenüber zu erlangen
  • mit Mutter Erde, Vater Himmel und den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft vertraut zu werden
  • uns wieder mit uns selbst und den zyklischen Rhythmen des Jahreskreises zu verbinden
  • die Weisheit des Medizinrades zu entdecken
  • gemeinsam schamanische Reisen zu erleben
  • verlorene Seelenanteile zurückzuholen
  • Identifikationen, Seelenverträge und Fremdenergien zu erkennen und zu lösen
  • unserer Seele zu folgen und Kontakt zu unserer inneren Stimme zu erhalten
  • die Verbindung zum eigenen Krafttier und unseren geistigen Helfern herzustellen
  • das eigene Frau-Sein und Mann-Sein anzunehmen und positiv zu erleben
  • uns mit der stärkenden Kraft unserer Ahnen und Ahninnen zu verbinden
  • wirkungsvolle Vergebungsarbeit zu praktizieren
  • zu lernen, einen heiligen Raum zu erschaffen
  • heilendes Trommeln, Singen und Tanzen zu erfahren
  • die Schönheit und Weisheit indianischer Poesie zu entdecken
  • eine Visionsreise/"Medizinspaziergang" zu machen
  • Klärungs-, Heilungs- und Reinigungsrituale kennenzulernen
  • und indianische Meditationen und Stilleübungen zu erleben.

Wir erlangen durch die sanfte Begleitung unserer Übergangs-, Lern- und Veränderungsprozesse nach und nach - im eigenem Tempo und Rhythmus - eine ganzheitliche, übergeordnete Sichtweise, ein neues Geerdet- und Verbundensein und eine Reise unser Herz. Dadurch können wir auf ganz tiefer Ebene entspannen, in die eigene Kraft gelangen, liebevolle Beziehungen leben, Harmonie und Gleichgewicht in unser Leben bringen und vertraute Innigkeit, Heimkommen, Einssein und Freude erfahren und mit anderen teilen. Nicht zuletzt dient unser Heilwerden auch dem Heilwerden der gesamten Welt.

Du erlernst an diesen Abenden Werkzeuge, um für Dich zu reisen und die Methoden zur Selbstheilung anzuwenden. Ein Teil der Treffen findet - je nach Wetterlage - im Freien statt.

Mit meiner Arbeit orientiere ich mich am Core Schamanismus (Michael Harner/Sandra Ingerman), der Inka-Heilarbeit (Dr. Juan und Ivan Nunez del Prado/Alberto Villoldo) und dem nordamerikenischem Schamanismus.

Voraussetzung für die Teilnahme an diesem schamanisch orientierten Heilkreis sind einfach nur Offenheit, Neugierde, der Wunsch zu wachsen sowie geistige Gesundheit. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs ist für Anfänger geeignet, soll aber auch Geübte und Menschen ansprechen, die andere professionell begleiten oder als BegleiterInnen einen eigenen Reflektions- und Weiterentwicklungsraum suchen.

Ich freue mich, wenn Du Dich durch diese Inhalte und Ausblicke angezogen fühlst und wir diese Erfahrung gemeinsam mit anderen teilen werden.

Auf Wunsch der TeilnehmerInnen können aus dieser Gruppe nach den zehn Einheiten kontinuierliche Treffen entstehen.

Für diejenigen, die sich dafür interessieren, die seelen-schamanische Arbeit als Wegbegleiterin oder in der eigenen therapeutischen Praxis zu nutzen besteht die Möglichkeit, das Erfahrene in verschiedenen Seminaren zu vertiefen.

 

Geplante Seminarreihe "Seelen-Medizin" 2021: "Trance & schamanisches Reisen", "Professionelle Seelenrückholung", "Professionelle Ahnenarbeit", "Medizinrad & Indianische Meditation".

Zeit
10 Treffen á 3 Stunden im vertrauten Rahmen einer festen "Reisegruppe", jeweils dienstags, 18.45 Uhr bis 21.45 Uhr

Termine
24.03.2020, 21.04.2020, 19.05.2020, 16.06.2020, 14.07.2020, 15.09.2020, 13.10.2020, 10.11.2020,  08.12.2020, 19.01.2021

Ausgleich
320 Euro (Zahlung in zwei Teilen möglich)

Ort
Campus Seminarräume, Dorfstraße 8, 86459 Gessertshausen am Bahnhof

Kursleitung
Inge Christine Schuler, Kreistanztherapeutin und Trommelpädagogin, schamanisch Praktizierende, Heilpraktikerin für Psychotherapie, systemische, Trauma-, Hypno- und energetische Therapeutin, Seminarleiterin und Ausbilderin


LEBEN ist ein Geschenk.
Die Ewigkeit dieses Augenblicks,
dieses Raumes, dieses Gefühls,
Ein sanfter Ton kommt

von den heiligen Hügeln, Wäldern, Seen.
Spricht von einer heiligen Art zu leben:
dem Weg des Friedens,

einem Licht, das über unserer Mutter Erde
aufgeht und allen Geschöpfen Frieden bringt.
So dass sie sehen: Leben ist ewig.
Komm mit mir, tanze und trommle,
sei Du selbst und versuche es zu sehen –
DAS LEBEN
Gebet einer Hopi-Frau