Trauma lösen mit EFT, somatic Experiencing & Hypnotherapie


Sanfte Kurzzeit-traumatherapie mit effektiven methoden

Traumatherapie Traumabegleitung EFT Somatic Experiencing Augsburg Inge Christine Schuler

Mein traumatherapeutischer Ansatz liegt in der sinnvollen Verbindung psychologisch-energetischer und verschiedener traumatherapeutischer Konzepte, die allesamt dafür stehen, auf leichte, sichere und sanfte, doch gleichzeitig tiefgreifende Weise, traumatische Erfahrungen und belastende Erlebnisse zu verarbeiten und zu integrieren, um sich wieder ganz, zentriert und als Einheit zu fühlen, glücklich und ausgewogen zu sein und stabile und erfüllende Beziehungen zu leben.


 

 "Ein aufgelöstes Trauma ist ein großes Geschenk,
das uns zurückführt zur natürlichen Welt
von Ebbe und Flut, zu Harmonie, Liebe und Mitgefühl"
Dr. Peter A. Levine


Sie werden bei folgenden Zielen begleitet

  • psychische Stabilisierung und Stärkung des Selbstvertrauens, der Selbstakzeptanz und des Selbstwertgefühls
  • Wiederentdeckung der eigenen Ressourcen und des Gefühls von Kontrolle, Vertrauen und Sicherheit
  • Verbesserung der Selbst-, Körper- und Sinneswahrnehmung
  • Entspannung und Stärkung der Selbstregulationskräfte des Nervensystems
  • achtsame Wahrnehmung und Umgang mit den eigenen Grenzen
  • Verbesserung der Fähigkeit, im "Hier und Jetzt" zu sein
  • Gewinnen von innerem Abstand und Reduzierung möglicher Flashback-Symptome
  • Entwicklung von Sinnhaftigkeit, Lebensfreude und Lebendigkeit
  • Unterstützung der Beziehungs- und Kontaktfähigkeit zu sich selbst und anderen
  • Wiederentdeckung und Förderung der Kreativität und Gestaltungsfähigkeit
  • Erarbeitung einer angemessenen Tagesstruktur

Als bewährte Methoden stehen

  • EMDR Eye Movement Desensitization and Reprocessing
  • EFT Klopfakupressur
  • Somatic Experiencing - körperorientierte Traumaarbeit
  • traumatherapeutisch oriebntierte Hypnotherapie
  • EDxTM Energy Diagnostics and Treatment Methods
  • und die ressourcen- und lösungsorientierte NLP Arbeit

zur Verfügung.

 

Zwischen den Sitzungen biete ich bei Bedarf an, das Erreichte durch auditive bilaterale Stimulation (Hören von EMDR-spezifischer Musik, ca. 30 Minuten) bequem auf einer Liege liegend zu unterstützen.

 

Traumatherapie ist höchstwahrscheinlich angezeigt bei

  • Gewalterfahrungen, sexuellem Missbrauch, Misshandlung
  • wenn Sie Opfer von Überfällen, Raub oder Diebstahl geworden sind
  • Unfälle erlebt haben
  • schwierigen Zuständen nach Operationen oder der Nennung bedrohlicher Diagnosen
  • Verlusterfahrungen wie Tod und Trennung, z.B. plötzlicher Kindstod, Tod eines Elternteils, Partners
  • Erfahrungen von Flucht und Vertreibung, Heimatverlust
  • Naturkatastrophen
  • und bei allen Erlebnissen, die existentiell als bedrohlich eingeschätzt wurden.

Die häufigsten Symptome eines solchen überwältigendes Erlebnisses sind Flashbacks, ausgeprägtes Vermeidungsverhalten, Depression, Ängste, Orientierungslosigkeit, Schlafstörungen, Gedächtnisverlust (Amnesie). Es fällt schwer, wieder ins Leben, in den Alltag, die Berufswelt und die persönlichen Beziehungen zurückzufinden und ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen wiederzuerlangen.

 

Ich bin bei der Continentalen Versicherung als Fachtherapeutin für Opfer von Unfall, Einbruchdiebstahl, Raub und Brand geführt. Die Continentale gewährt Ihren Unfall- bzw. Hausratversicherten für die psychologische Betreuung bis zu gewissen Höchstgrenzen unbürokratisch schnelle Hilfe an. Sollten Sie bei einer anderen Versicherung sein, fragen Sie dort nach, ob dort ähnliche Möglichkeiten bestehen